Verdächtige Dateien und URLs einsenden

Kontaktinformationen
Das Feld ist obligatorisch. Bitte eine gültige Emailadresse eingeben.
Dateien hochladen als:
 
max. 1000 Zeichen. Hinweis: Sollten wir versehentlich ein legitimes Programm melden, übermitteln Sie uns bitte die URL, von der wir die Datei herunterladen können. Fragen können ausschließlich von unserer Support-Abteilung beantwortet werden.
Man kann bis zu 5 Dateien hochladen. Max. Dateigröße beträgt 20 MB.

You browser doesn't have Flash, Silverlight, Gears, BrowserPlus or HTML5 support.

Absenden Alle Dateien entfernen

Ergebnis:

Wenn die verdächtigen Dateien neue, uns bisher unbekannte Malware enthalten, werden wir unsere Signatur-Datenbank aktualisieren. Anschließend können wir sie aufspüren und - sofern technisch möglich - entfernen.

Fehlalarme:

Wenn Sie annehmen, dass unser Scanner versehentlich eine saubere Datei aufgespürt hat, wählen Sie bitte das Optionsfeld "Vermuteter Fehlalarm" oben. Bitte beachten Sie, dass verdächtige Dateien und Fehlalarme separat hochgeladen werden müssen. Bitte vergewissern Sie sich, dass die aktuellste Version diese Datei noch immer aufspürt.

Per Email versenden:

Alternativ können Sie verdächtige Dateien per Email an virus@avira.com senden. Bitte komprimieren Sie die Dateien dafür mit einem Packer wie 7-Zip oder WinRAR. Da einige Email-Gateways mit einer Antivirus-Software ausgestattet sind, sollten Sie der/den Datei(en) ein Passwort zuteilen, um unbeabsichtigtes Entpacken zu verhindern. Bitte verwenden Sie dafür das Passwort "infected".
Bitte beachten Sie, dass Fehlalarme via Web-Interface hochgeladen und als solche markiert werden müssen.

Spam-Emails:

Bitte leiten Sie keine Spam-Emails an unsere Analyse-Systeme weiter. Spam ist Werbung, die keinen schädlichen Inhalt enthält.